TT 2018 / 260 Stunden

Will be taught in German!

YOGALEHRER AUSBILDUNG
basierend auf ASHTANGA VINYASA YOGA
mit Anna Rossow & Inke Shenar

Nächster Start 30.03.2018 – Anmeldung ab sofort

Die Ausbildung zum / zur YogalehrerIn mit 260 Kontaktstunden basiert auf traditionellem Ashtanga Vinyasa Yoga.

Bist du begeisterte/r Praktizierende/r des Ashtanga Yoga Systems? Willst du Asanas und Pranayama optimal für dich nutzen? Möchtest du Ashtanga Yoga traditionell unterrichten?

Wenn ja, dann bieten wir dir mit unserem neuen Ausbildungskonzept zum/zur Ashtanga LehrerIn einen Rahmen über 12 Monate. Wir werden dich in einer festen Gruppe in deinem Lernprozess als Schüler und angehender Lehrer begleiten. Diese Kontinuität und gleichzeitige Verbindlichkeit unterstützen dich deine Praxis und deine Unterrichtskompetenz nachhaltig zu etablieren.

Mit unserer Leidenschaft und Erfahrung begleiten wir dich bei der intensiven Auseinandersetzung mit dem Ashtanga Yoga System. Der Austausch in der Ausbildungsgruppe ermöglicht dir das Thema Yoga auf und neben der Matte lebendig und alltagstauglich zu erfahren.

Du bringst als Einsatz deine Neugier, Offenheit und Motivation mit. Und nach dieser Zeit wirst du in der Lage sein, mit deinem fundierten, weil langsam gewachsenen Verständnis, Ashtanga Yoga verantwortungsvoll, zielgerichtet und individuell weiterzugeben.

Die Teilnehmerzahl ist auf 16 Personen beschränkt, um eine intensive Einzelbetreuung zu ermöglichen.

Ausbildungsinhalte
Eigene Asana Yogapraxis stabilisieren und ausbauen
Vertiefung der Ersten Serie
Kriyas und Pranayama /Atemtechnik
Unterrichtsmethoden: – Ashtanga Vinyasa Count in Sanskrit – Mysore Style
Unterrichtsdidaktik:
- Anatomie praxisnah verstehen
- individuelle Adjustments
- Alignment optimal einsetzen
- Blick entwickeln um Bewegungsmuster zu erkennen
Einführung Sanskrit
Vedisches Chanten
Alltagstaugliche Einführung in die Yoga-Philosophie:
- Yoga-Sutras
- Bhagvagita
Lehrproben

Struktur
8 Wochenenden und 2 Intensivwochen
mögliche Assistenz über 3 Monate
Nachweis über 90 Stunden Yogaunterricht als Teilnehmer/in (Hamburger üben bei Inke Shenar)
regelmäßige dokumentierte Praxis durch Anfertigung eines Praxisprotokolls
regelmäßige Hausaufgaben, Zwischenprüfung und Abschlussprüfung

Termine 2018 – 2019 – Neue Ausbildung
30.03. – 02.04.2018 Anna Rossow / Inke Shenar (34 UE – HH)
18.05. – 20.05.2018 Anna Rossow / Inke Shenar (22 UE – HH)
23.06. – 24.06.2018 Anna Rossow / Inke Shenar (18 UE – HH)
03.08. – 05.08.2018 Heike K. Schmidt (19 UE – HH)
03.08. – 10.08.2018 Anna Rossow / Inke Shenar (47 UE – HH)
08.09. – 09.09.2018 Inke Shenar (18 UE – HH)
19.10. – 21.10.2018 Anna Rossow / Eberhard Bärr (22 UE – HH) Zwischenprüfung
10.11. – 11.11.2018 Ron Steiner (20 UE – HH)
24.11. – 25.11.2018 Anna Rossow / Inke Shenar (18 UE – HH)
04.03. – 08.03.2019 Anna Rossow / Inke Shenar (42 UE – HH)

Leitung & ReferentInnen / Co-Referenten
Entschläunigung im LebenInke Shenar Autorisiert durch das Krishna Pattabhi Jois Institut in Mysore.

Yogalehrerin, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Körperarbeiterin, Hypnotherapeutin
http://www.shenar.de/

Anna Rossow PorträtAnna Rossow Yogalehrerin, Heilpraktikerin, Osteopathin.

http://www.annarossow.de/

PortraitRonSteinerjpgDr. Ronald Steiner – Anatomie

http://de.ashtangayoga.info/

Ebi2-e1399659807320Eberhard Bärr – Yogaphilosophie

http://www.upasana.de/

heike katharina schmidtHeike Katharina Schmidt – Vedisches Chanten, Einführung in Sanskrit

http://www.yogastudioehrenfeld.de/

Kosten
Die Kosten der Yogalehrerausbildung betragen 3.600 Euro für 260 aktive Unterrichtstunden.
Early Birds zahlen bis zum 01. November 2017 nur 3.300 Euro.

Zusätzliche Kosten

Zusätzlich entstehen Kosten für:
• Ausbildungsliteratur
• Unterkunft und Verpflegung

Kursort
Über den Linden | Lippmannstrasse 53 | 22769 HH

Bewerbung / Anmeldung ab sofort
Vor der Anmeldung wird ein persönliches Gespräch und ein Kennenlernen der Yogapraxis vorausgesetzt.
Diese Kennenlernen kann im regulären Unterricht, während einer Yogawoche, einer Einzelstunde oder eines Workshops erfolgen.

∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞